UPDATE 30.10.2020: Coronavirus - Spielbetrieb unterbrochen

30.10.2020 • News
Spielbetrieb unterbrochen
UPDATE 30.10.2020: Coronavirus - Spielbetrieb unterbrochen

Update 30.10.2020:

Nach der Klärung der Definition von «Ligen mit überwiegend professionellem Spielbetrieb» durch das Bundesamt für Sport BASPO ist im Schweizer Handball das weitere Vorgehen geklärt: Die NLA (Männer) und die SPL1 (Frauen) spielen weiter; alle unteren Ligen sind unterbrochen.

https://www.handball.ch/de/news/2020/nla-und-spl1-spielen-weiter-alle-unteren-ligen-unterbrochen/

Update 24.10.2020:

Die Kantons-Regierung hat am Freitagnachmittag entschieden, dass aufgrund der Covid-19-Pandemie ab sofort keine Sportveranstaltungen vor Publikum durchgeführt werden können. Deshalb findet die NLB Partie TV Steffisburg - BSV Stans  vom Samstag 24.10.2020 (Anpfiff 14:30 Uhr) unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.  Der Spiel- und Trainingsbetrieb der übrigen Mannschaften wird ausgesetzt.

Update 23.10.2020:


Die folgenden Regeln gelten für den Spielbetrieb der Mannschaften der 2. Liga, 3.Liga, 4. Liga und der Junioren in der Musterplatzhalle Steffisburg. Um den Spielbetrieb so sicher wie möglich gestalten zu können, sind nachfolgende Bestimmungen strikte einzuhalten:
 
Für den Meisterschaftsbetrieb der 1. Mannschaft (NLB) in der Lachenhalle in Thun gelten die Schutzmassnahmen von Wacker Thun. Die Informationen hierzu finden Sie hier.