Meilensteine in der Geschichte des TV Steffisburg Handball

44 Jahre nach der Gründung des TV Steffisburg 1891 wurde zum ersten Mal von Mitgliedern des Turnvereins Steffisburg Handball gespielt.

Die ausführliche Geschichte des TV Steffisburg Handball kann in der Chronik "75 Jahre Handball" nachgelesen werden, welche rechts als PDF heruntergeladen werden kann.

1935 • Der Anfang ist gemacht - Grossfeldhandball


Mit der Aussicht auf einen eigenen Sportplatz im Eichfeld stieg bei den bisher hauptsächlich Korbball spielenden TV-Mitgliedern das Interesse an dem in der Schweiz aufkommenden Handballspiel. Am 28. April 1935 trafen sich in Thun der TV Bern-Länggasse, der TV Thun und der TV Steffisburg zu einem Handball-Trainingsturnier. Für den TV Steffisburg waren es die ersten Handballspiele gegen auswärtige Mannschaften. Bis 1991 wurde auf dem Sportplatz Eichfeld regelmässig Grossfeldhandball gespielt.

1942 • Erste Juniorenmannschaft


Eine Nachwuchsmannschaft des TV Steffisburg, ergänzt mit zwei Spielern des TV Thun, konnte an einem Juniorenturnier in Basel gegen ATV und RTV Basel teilnehmen. In der Meisterschaft spielten die Nachwuchsspieler des TV Steffisburg mangels einer eigenen Juniorenmeisterschaft in der zweiten Mannschaft.

1950 • Zum ersten Mal Hallenhandball


An den Berner Hallenhandballmeisterschaften spielten die Handballer des TV Steffisburg gegen GGB II und Bern Stadt III zum ersten Mal Hallenhandball.

1972 • Unternehmen 1. Liga


Der Startschuss fiel Ende Februar 1972, als die erste Mannschaft für die Meisten überraschend in die 1. Liga aufstieg.

1983 • Länderspiel in StefFIsburg


Als Vorbereitung für die B-Weltmeisterschaft konnte die Handballabteilung ein Länderspiel gegen Holland in der Musterplatzturnhalle organisieren.

1993 • Aufstieg in die NLB


Mit einem verdienten Erfolg über GG Bern schaffen die Handballer des TV Steffisburg nach einundzwanzig 1. Liga-Saisons zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Aufstieg in die Nationalliga B.

 

1994 • Abstieg in die 1. Liga


Das NLB-Abenteuer dauerte ganze 273 Tage.

1997 • Wieder in der Nationalliga B


Nach drei Saisons in der 1. Liga startete der TV Steffisburg mit dem Ziel Ligaerhalt in der Nationalliga B.

2005 • Abstieg in die 1. Liga


Die Reduktion der Nationalliga B kostete dem TV Steffisburg den Ligaerhalt.

2007 • Und wieder in der Nationalliga B


Im zweiten Anlauf hat der TV Steffisburg den Wiederaufstieg in die Nationalliga B geschafft. Der Neuaufbau mit dem Mix aus jungen und bestandenen Spielern war der richtige Weg.

2012 • Abstieg in die 1. Liga


Die 1. Mannschaft hat nach enttäuschender Saison den Ligaerhalt nicht geschafft und ist erneut in die 1. Liga abgestiegen.

seit 2014 in der Nationalliga B


Obwohl der Wiederaufstieg angestrebt wurde, hatte kaum jemand damit gerechnet, dass es bereits in der Saison 2013/14 wieder gelingen sollte.