Pflichtsieg gegen BSV Bern Muri 4

Pflichtsieg gegen BSV Bern Muri 4
12.12.2017 • 3. Liga - Spielbericht
Die Devise für das letzte Heimspiel des Jahres war klar. Gegen den BSV wollte man die ausgezeichnete Form bestätigen und die zwei Punkte in Steffisburg behalten. Vor dem Gegner war man allerdings gewarnt, zumal die Berner am vergangenen Wochenende gegen das „Drü“ einen deutlichen Sieg einfahren konnten.

Im letzten Spiel gegen den TV Länggasse bekundete das „Zwöi“ in der Startviertelstunde grosse Mühe. Leider wiederholte sich dieses Muster auch gegen den BSV. Im Angriff wurden Bälle fallen gelassen, Spielzüge nicht fertig gespielt und überhastet abgeschlossen, hinten fehlte es in der Anfangsphase etwas an Biss. Allerdings bekundeten auch die Berner Schwächen im Abschluss und so wurde die Anfangsschwäche der Steffisburger nur bedingt ausgenutzt. Nach rund einer Viertelstunde konnte sich das „Zwöi“ dann wieder fangen und begann sich von Minute zu Minute zu steigern. Bis zur Pause hatten sich die Steffisburger einen beruhigenden 3-Tore Vorsprung erspielt. In der zweiten Halbzeit konnte man diesen Vorsprung schnell weiter ausbauen, so dass zehn Minuten vor Schluss bereits klar war, wer in dieser Partie als Sieger aus der Halle gehen würde. Leider konnte das „Zwöi“ die Konzentration nicht ganz bis zum Schluss aufrecht erhalten und verpasste dadurch einen noch höheren Sieg.

Nach dem völlig verdienten 29:22-Sieg wartet nun am kommenden Samstag das Spitzenspiel auswärts gegen HGO. Mit einem Sieg könnte man eine ausgezeichnete Vorrunde abschliessen, in der man einzig gegen das „Drü“ punkte liegen lassen musste.

Fürs Zwöi
Timo Kuhn