Das „Zwöi“ nimmt Fahrt auf

Das „Zwöi“ nimmt Fahrt auf
13.11.2017 • 3. Liga - Spielbericht
Mit dem zweiten Sieg in Serie mit zehn Toren Vorsprung, bestätigt die SG Steffisburg 2/Wacker/TV Thun den Aufwärtstrend. In einer von spielfreien Wochenenden geprägten Hinrunde arbeitet sich das Zwöi weiter die Tabelle empor. Mit zwei Spielen weniger befindet sich die junge Equipe neu auf Rang drei.

Einmal mehr in der Fremde und erneut nach einer Woche Pause, mussten die jungen Wilden am Samstag in Moosseedorf ans Werk. Erstmals in dieser Saison konnte das Trainergespann nicht aus dem Vollen schöpfen. Eins sei jedoch vorneweg genommen, der nominierte Trainer konnte Schlips und Sakko getrost anbehalten. Trotz der noch wenig eingespielten Rückraumachse fanden die Steffisburger schnell ins Spiel und lagen alsbald mit sechs Toren in Front.

Der Angriff konnte sich ohne grosse Fehler und mit einer bis dato ungewohnten Ruhe die Chancen erspielen. Eine sehr abgeklärte Leistung die lobend zu erwähnen ist. Unsere Denkzentrale im Angriff übernahm Verantwortung, setzte die Inputs konsequent um und konnte somit Ritterlich die Fahne des TV Steffisburg hochhalten. Die Verteidigung zeigte sich kampfbereit und leidenschaftlich. So kam es, dass nur die ersten Minuten hart umkämpft wahren. Ebenfalls besonders hervorzuheben ist die Torhüterleistung. Ohne Backup laufen unsere Torhüter zu Höchstform auf und sind da, wenn sie gebraucht werden. Mit 10:18 war das Spiel zur Pause eigentlich schon entschieden.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Mit den alten Hasen und den jungen Teenagern kamen alle zu ausreichend Auslauf. Der Sieg hätte am Ende höher ausfallen dürfen, oder sogar müssen. Zehn Tore sind jedoch genug und unsere Jungspunde haben sich die Einsatzzeit verdient, denn nur durch Spielsituationen lernt man so richtig wo das Tor steht. Der unermüdliche Fleiss und die Trainingszeit soll schliesslich belohnt werden. Am Ende feiert das „Zwöi“ einen souveränen und zu keiner Zeit gefährdeten 23:33 Auswärtssieg gegen Handball Grauholz.

Nun freuen wir uns, nach über einem Monat wieder „dahei“ spielen zu dürfen. Wir zählen auf lautstarke Unterstützung der hoffentlich zahlreichen Supporter.

Nächstes Spiel: 25.11.2017 15:00 Musterplatz-Arena Steffisburg.

Verfasser: Andreas Zaugg