Ohne zu Spielen aufgestiegen

Ohne zu Spielen aufgestiegen
07.05.2018 • 2. Liga - Spielbericht
Das «Zwöi» sichert sich mit der knappen Niederlage des TV Muttenz gegen den HC Hopfenperle in
den Aufstiegsspielen die Relegation in die 2. Liga. Nach einer Saison in der dritten Liga ist das «Zwöi»
nun zurück in der zweiten Liga und dies bei Wurst und Bier am NLB-Spiel.

Aufgrund des Aufstiegsmodus des SHV war man an diesem Samstag zum Warten verdammt bis man das Resultat aus Muttenz erfuhr und wusste wo man nächste Saison die Bälle ins Tor werfen wird.
Nachdem das Telegramm übermittelt wurde, konnten die Trainer, wie auch die Spieler den Champagner aus der Kühle holen und sich einen wohlverdienten Schluck gönnen. Das Team krönte die hervorragende Saison mit nur 3 Niederlagen in 21 Spielen mit dem Aufstieg in die 2. Liga.

Im Namen des Coachings-Teams danke ich allen Spielern für den Einsatz über die ganze Saison, es war eine wahre Freude mit euch die Hallen von Aarau bis nach Visp hinunter zu erkunden. Des Weiteren freue ich mich auf die Rückkehr von Coach Bande auf die Platte und danke dir Andi, für deine Unterstützung während der ganzen Saison.

Man sieht sich in der 2. Liga!

Für «Zwöi»: Säne Wagner
Bild: Martin Hofmann

Sponsoren 2. Mannschaft